Heiraten in Zeiten von Corona


Heiraten in Zeiten von Corona

Heiraten in Zeiten von Corona

Trotz der derzeitigen pandemischen Lage trauen sich viele Paare, sich das Ja-Wort zu geben und heiraten in Zeiten von Corona.

In der Regel wird zuerst nur die standesamtliche Hochzeit gefeiert. Viele Standesämter haben unterschiedliche Personenbeschränkungen. Da kommt es ganz auf die Größe des Trauzimmers und auf andere Faktoren wie Lüftung oder Raumaufteilung an. Oft können aber doch einige wichtige Personen mit zur Trauung kommen.

Der Bräutigam:

Er entscheidet sich meist dafür, den eigentlich für die kirchliche Trauung ausgesuchten Anzug zu tragen, dann allerdings in etwas abgeschwächter Form. Vielleicht wird das Plastron gegen eine schlichte Krawatte eingetauscht und die Weste weggelassen. Da gibt es sehr viele Varianten und wir helfen gerne dabei, das Outfit sorgfältig auf die standesamtliche Hochzeit abzustimmen.

Die Braut: 

Sie hat zwei Möglichkeiten:

Viele Bräute sind sich sehr unsicher darüber, ob das “große” Fest tatsächlich noch stattfinden wird. Dann entscheiden sie sich oft, das bereits ausgesuchte Brautkleid zur standesamtlichen Trauung zu tragen, so dass das Kleid wenigstens einen spektakulären Auftritt hat.

Ich hatte letztens die Möglichkeit, mit einer Standesbeamtin zu sprechen. Sie war begeistert von diesem Wandel. Sie meinte “sie freue sich so, dass die standesamtliche Trauung nun endlich die Wertigkeit erhält, die sie verdient hat und die Brautpaare auch bei ihr im opulenten Outfit hereinschreiten:”

Andere Bräute entscheiden sich, zusätzlich zum Traumkleid ein schlichtes Standesamtkleid zu kaufen. Da solche Entscheidungen recht kurzfristig getroffen werden, haben wir uns einen großen Vorrat an solchen Kleidern ins Lager genommen. Diese sind in der Regel schlichter, fließend, auch gerne kurz und oft nicht so teuer. Hier beginnt es manchmal schon ab 400,– Euro. Allerdings sind auch bei solchen Kleidern nach oben hin keine Grenzen gesetzt.

Schwangere Bräute:

Auch die Bräute, die sich noch spontan entscheiden, wegen einer Schwangerschaft zu heiraten, müssen sich keine Sorgen machen. Wir haben Schwangerschaftskleider vorrätig, so dass keine langen Bestellzeiten beachtet werden müssen.

 

Wir finden es wunderschön und unterstützen jedes Brautpaar, das in dieser Zeit den Bund der Ehe eingeht. Unsere Erfahrungen in all den Monaten hat gezeigt, dass jede Hochzeit, egal, wie sie gefeiert wird, ein unvergessliches Erlebnis wird.

Der Fokus verlagert sich wieder auf das Brautpaar, auf die Innigkeit und die Liebe, so dass dieser Tag trotz Corona ein einmaliges Erlebnis wird.

Und ganz egal, für welchen Weg ihr euch entscheidet, wir stehen euch mit Rat und Tat zur Verfügung. Ruft uns jederzeit an, wir sind für euch da.

 

Euer Team Céleste